Reportage Teil 3

Share on facebook
Teilen
Share on pinterest
Pin it
Share on email
Versenden
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Meine Hochzeit. Mein Tag.
Wir bauen Brücken zwischen Brautpaaren und Hochzeitsdienstleistern, und das in guten wie auch in schweren Zeiten!
Wie ticken wir eigentlich, und was ändert sich durch die „Corona-Krise“?

MHMT-Reportage: Hoffnung, Zuversicht und Liebe / Teil 3
Da ich davon ausgehe, dass du diese Reportage bereits von Teil 1 an verfolgst, muss ich dir nicht mehr erklären, wer ich bin und wie all das hier entstanden ist. Solltest du es noch nicht gelesen haben, hier gerne die Links dazu:

Noch immer geht es um mein Brautpaar, viele andere Paare und auch Dienstleister, die trotz der schweren Corona-Zeit unvergessliche Momente erleben und auch erschaffen.
Was für eine „aufregende“ Zeit – auch für mich! Die Planung der Hochzeitsüberraschung für mein Brautpaar lief, und nach dem Spalier der Fußballmannschaft stand noch ein ganz besonderes Highlight an.

Obwohl es nicht möglich war, die standesamtliche Trauung musikalisch zu untermalen, und auch sonst alles minimalistisch abgehalten werden musste, war für mich trotzdem klar: Besondere Emotionen erreicht man nur durch Musik. Also machte ich mich auf die Suche nach der perfekten musikalischen Überraschung.
Hier ist es mir besonders wichtig, zu erwähnen, dass ich bei der Planung viele mir bereits bekannte Dienstleister erreichen und für meine Idee begeistern konnte, aber wie jetzt und hier auch neue tolle Dienstleister und Menschen kennen lernen durfte.
Trotz eigener großer Dienstleisterliste konnte ich, dank Mr. Google, in Erfahrung bringen, dass Fawn Arnold, die erst seit dem 19. Juli hier in meiner Nähe wohnt, eine professionelle Sängerin ist und auch Hochzeiten begleitet. Wichtige Voraussetzung war, dass alles in der Nähe stattfinden konnte. Ein Anruf, ein Gespräch – und man spürte förmlich, dass es passt und sich auch viele Gemeinsamkeiten fanden. Was für eine tolle Powerfrau mit so einer großartigen Stimme, die sich – ohne zu zögern und ohne mich überhaupt zu kennen – sofort bereiterklärt hat: „Ja klar, da bin ich dabei.“

Neue Dienstleister kennenzulernen ist für mich auch als Messe-Veranstalterin und Gründerin der MHMT-Dienstleister-Community nicht wirklich etwas Neues. Ich freue mich immer über tolle Menschen, die wie ich lieben, was sie tun, und für die Hochzeitsbranche alles geben.

Doch unter diesen Umständen, und gerade, weil es auch in den privaten Bereich von Fawn ging (die dafür ihren Außen-Wohnbereich zur Verfügung stellte, was alles andere als selbstverständlich ist), wurde dies zu etwas ganz Besonderem.

Mit Corona:

Da dies derzeit leider nicht möglich ist, habe ich das Brautpaar zur Sängerin gelotst. Auf einem Balkon stehend, strahlte Fawn dem Brautpaar entgegen, sang für es zwei wunderschöne Lieder und erfreute damit nicht nur das Brautpaar, sondern auch mich und die ganze Nachbarschaft.

Schaut gerne mal rein: LINK zum Video.

Liebe Braut oder Bräutigam, könntest du dir das nicht auch als Überraschung für deinen Liebsten bzw. deine Liebste vorstellen? Was spricht dagegen? Erschafft euch selbst die gemeinsamen Momente oder erzählt Familien und Freunden davon, so dass diese auch auf tolle Ideen kommen. Die Sängerinnen und Sänger freuen sich ganz bestimmt über euren Anruf. Solltet ihr gerade nicht wissen, wie am besten vorzugehen ist: einfach gerne melden.

Nach Corona:

Wie heißt es so schön: In schweren Zeiten erst merkt man, wer wie „tickt“. Viele meiner Dienstleister-Kollegen – nicht nur Hochzeitsplaner, sondern Dienstleister aller Hochzeitsbranchen – befinden sich gerade in einer sehr schweren und ungewissen Lage. Noch weiß niemand, wie und wann es weitergehen wird. Existenzen stehen auf dem Spiel.

Dennoch versuchen so viele aus der nun entstandenen Lage Positives zu schöpfen, kreieren und arbeiten aktiv an der Umsetzung neuer Ideen … das ist das, was mich persönlich freut und anspornt, denn auch ich werde nicht einfach nur zusehen und abwarten, sondern kämpfen – für meine Familie, meine Brautpaare, für die gesamte Hochzeitsbranche. Aufgeben ist keine Option, es wird auch eine Zeit nach Corona geben.
Wieso sollte diese Zeit danach nicht noch besser werden, als es bisher war?

Ihr seht, auch in solchen Zeiten kann man tolle Kontakte knüpfen, netzwerken ist wichtiger denn je und funktioniert auch online. Ich bin mir sicher, dass ich mit Fawn, die ich nur durch die derzeit gegebene Situation kennengelernt habe, noch einige Cocktails gemeinsam genießen werde und wir noch viele weitere tolle Projekte und Ideen, sei es privat oder geschäftlich, zusammen verwirklichen werden. Aus vielen Dienstleisterkollegen werden Freundschaften, man arbeitet aktiv zusammen … Hier gibt es keine Grenzen, auch nicht in Corona-Zeiten.
Auch du kannst jederzeit, immer und überall, tolle neue Menschen kennenlernen.

Okay, das klappt nicht zu Hause auf der Couch vor dem TV, aber vor dem PC oder auch Handy. Viele Bräute aus der Bride-Time-Gruppe haben auch schon tolle Freundschaften geschlossen – auch das ist Community, die das Leben bereichern kann.

Bleibt gesund und aktiv, alles Liebe,
eure Silvija

www.meine-hochzeit-mein-tag.de

Teilen:

Share on facebook
Teilen
Share on pinterest
Pin it
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Versenden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dir auch gefallen:

Reportage Teil 3

Meine Hochzeit. Mein Tag.Wir bauen Brücken zwischen Brautpaaren und Hochzeitsdienstleistern, und das in guten wie auch in schweren Zeiten!Wie ticken wir eigentlich, und was ändert

Ratgeberartikel – Anna & Sven

AM ENDE WAR ES ANDERS, ABER UNGLAUBLICH TOLL! Die Geschichte von Anna & Sven (geschrieben von Silvija Grbavac)Heute schauen wir auf einen unvergesslichen Tag zurück,

Wikinger Hochzeit von Doris und Alois

Liebe Bräute und zukünftige Bräute, heute möchten wir euch ein tolles Paar vorstellen, das trotz der gegebenen Umstände eine besondere Hochzeit hatte. Die Rede ist

DER Must-have Newsletter für Bräute

Erhalte kostenlose...